Kirchengemeinde Kirchwistedt

Die Kirchengemeinde Kirchwistedt hat derzeit etwa 1090 Gemmeindemitglieder. Zu ihr gehören die Orte Brillit und Volkmarst, sowie alle zur Ortschaft Kirchwistedt gehörenden Ortsteile.

1496576603.xs_thumb-

Den Mond wollt ich dir schenken

Musik und Lyrik mit Kathrin und Simon Bellett. 

Maler und Dichter haben sich von jeher durch die Kraft des  Mond inspirieren lassen. Sie haben bekannte Filmmelodien, Abendlieder und jede Menge Gedichte zusammengetragen. Herausgekommen ist ein Konzert, welches keine Wünsche offen lässt. ,, Wir wollten zum ersten Mal ein gemeinsames Programm  machen", erzählte Simon Bellett.  Auftakt der Tournee 

,, Den Mond wollt ich dir schenken" war das Konzert in der Johannes - der - Täufer Kirche in Kirchwistedt. Mondlaternen, Gitarre, Querflöte, Harfe  und Dudelsack. Der Vollblutmusiker hatte jede Menge Intrumente dabei. 60 Besucher  hatten in der Kirche platz genommen, als Simon Bellett die Mondscheinsonate von Ludwig von Beethoven auf dem E - Piano anstimmte.  

Von Erlebnissen aus Tansania berichtete das Ehepaar Bellett. Dort erscheint der Mond am nächtlichen Himmel, als eine liegende Sichel.  Erinnerungen an eine Mondnacht auf Helgoland wurden wach, als Kathrin Bellett das allseits bekannte Gedicht von James Krüss ,,Dunkel war´s, der Mond schien helle" zum Besten gab. Ob es der Swing, des Liedes ,,Fly me to the moon" oder der Wassermann, aus dem Musical ,,Hair", mit der voluminösen Stimme von Kathrin Bellett gesungen, oder ,, Claire du Lune" von Claude Debussy.  Zart und voller Harmonie auf dem Piano gespielt. 

Es klang wie eine Traumreise durch den nächtlichen Himmel. Gemeinsam wurde mit dem Publikum das bekannte Lied ,, Der Mond ist aufgegangen" angestimmt. Ohne Zugabe kam das Duo nicht davon. ,,Diesen Dudelsack habe ich mir erst kürzlich gekauft", berichtete Bellett, ,,mal sehen ob etwas raus kommt", scherzte er.  Kein Problem für den Vollblutmusiker. 

Mit ,,Amazing Grace" spielte er sich sofort  in die Herzen des Publikums. Zum Schluß gab es den Songtext von Tom Walker ,, Light on" , gespielt von Simon Bellett (Gitarre), Christin Förstera (Geige) und Kathrin Bellett (Harfe). (khe)
1523914610.medium

Bild: Käte Heins

1496576603.xs_thumb-

Frühaufsteher halten Gottesdienst die Treue


Zum traditionellen Frühgottesdienst um 6 Uhr versammelten sich 25 
Gottesdienstbesucher in der Johannes - der - Täufer Kirche in Kirchwistedt.

Die Gottesdienstbesucher sitzen in der dunklen Kirche und warten.

Pastor Manfred Schmeißer in seinem weißen Talar trägt die brennende 
Osterkerze. Gemeinsam mit Hermann Oerding, Helma Hildebrandt, Sabine 
Schumacher und Herma Hüncken wird die Kerze mit dem Gesang ,, Christus 
ist das Licht" zum Altarraum getragen. Die Kerzen auf dem Altar und die 
Handkerzen der Gottesbesucher werden angezündet. Langsam wird es hell im 
Gotteshaus. Es ist still.

Der Gottesdienst beginnt mit dem Lied ,,Christ ist erstanden". Danach folgt die Osternachtliturgie. Draußen wird es ebenfalls hell. In der Ferne kräht ein Hahn. Nach dem Gottesdienst erwartet die Besucher ein leckeres Osterfrühstück im Gemeindehaus.

(Autorin: Käte Heins)
1522610985.medium

Bild: Käte Heins

1496576603.xs_thumb-

Neuer Pilgerweg

Der Raum der Stille in der Gnarrenburger Kirche ist Mo. bis Fr. von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Da die Tür klemmt, muss man sie mit Kraft öffnen.

DerTeilabschnitt von Gnarrenburg nach Brillit ist durchdacht. Im Frühjahr werden die Stationstafeln mit Worten von Paulus aufgestellt. Zurzeit wird am"Raum der Stille" im Kellerraum der Brilliter Kirche gearbeitet. Wer Lust hat mitzuarbeiten, kann sich gerne bei lrene Wellbrock (Tel. 04763-939213) melden.

Das Pilgerwegteam bedankt sich bei allen Spendern für die Unterstützung. offizielle Einweihung und Einsegnung des Pilgerweges am 24. Juni 2018 vormerken.

1521299144.medium

Bild: pixabay.com

1496576603.xs_thumb-

Riesen ,, Schweinerei“ in Kirchwistedt

Seit 2003 gibt es die Johannes- der Täufer- Stiftung in Kirchwistedt. Seitdem haben viele Menschen, denen die kirchliche Arbeit und das Leben in der Dorfgemeinschaft wichtig ist, die Stiftung in der Kirchengemeinde Kirchwistedt unterstützt. Nun will die Stiftung, mit der Aktion ,, Schweine mästen“, die von der Landeskirche angebotene Bonifizierung nutzen.

Die Johannes-der-Täufer - Stiftung plant im Rahmen der Bonifizierung, eine größere ,, Schweinerei“, die in Juni 2019 mit einem großen Schlachtfest beendet werden soll.

Wer kennt es nicht. Nach jedem Einkauf sammelt sich immer mehr Wechselgeld an - und das Portemonaie wird schwerer. Eigentlich möchte man die Kleingeldbeträge nicht länger mit sich herumschleppen und loswerden. Dem kann mit der Aktion ,,Schweine mästen“, leicht Abhilfe geschaffen werden. In Zukunft sollte man einfach auf die kleinen bunten Sparschweine der Johannes - der - Täufer - Stiftung achten und anfangen zu mästen. Die Sache mit dem Mästen ist ganz einfach. Die Sparschweine sind dankbar für  jeden Cent. Es darf aber auch ruhig mal rascheln im Schweinebauch, den auch Scheine freuen sich einfach über jeden Imbiss. Am Ende der Bonifizierung soll ein großes Schlachtfest stattfinden.Die Aktion geschieht vor dem Hintergrund, dass die Landeskirche bis zum 30. Juni 2019 für jeweils drei gestiftete Euro, einen weiteren Euro dazu gibt. Diese Rendite sollte Ansporn genug sein, die Johannes - der - Täufer - Stiftung, mit vielen gemästeten Schweinen zu unterstützen. ,, Wir werden 60 Sparschweine, die mit einem Aufkleber der Stiftung versehen sind, in der Kirche, dem Gemeindehaus und in örtlichen Geschäften verteilen“ erklärt der Vorsitzende Benno Hünken. Eine Ausgabe an private Haushalte ist ebenfalls geplant. Wer Interesse hat, kann sich jeweils im Landgasthof Oerding oder bei Benno Hünken in Beverstedt – Altwistedt , Teichstraße 1, ein Schwein abholen.Die Sparschweine wurden der Stiftung von der Volksbank e G Bremerhaven – Cuxland als Schenkung übergeben.

Kontakt: Benno Hünken, Tel.04747/1421. (khe)

1517486259.medium

Bild: Käthe Heins

1496576603.xs_thumb-

Konzert mit Simon und Kathrin Bellett

Der Mond ist aufgegangen. Musik und Lyrik mit Kathrin und Simon Bellett Am Sonntag, 8. April, um 19 Uhr findet in der Johannes - der Täufer Kirche in Kirchwistedt ein Konzert mit Simon und Kathrin Bellett statt. Simon und Kathrin Bellett haben für das Jahr 2018 ein neues Programm erarbeitet. Das Licht, das in dunkler Nacht auf die Erde scheint, ist ein Geschenk, weil es von Gott kommt. In den Liedern, Gedichten und der Moderation geht es darum, dass wir nicht in einer Welt ohne Kraft und Inspiration des Himmels leben können. In dem neuen Programm wird der  ,, Mond" das Thema des Konzertabends sein. Ob es die Mondschein Sonate von Beethoven,  Fly me to the moon,  oder der Mann im Mond von den Prinzen , sowie Gedichte von Matthias Claudius und Joachim Ringelnatz sind. An diesem  Konzertabend ist für jeden Besucher das passende Stück vom Mond dabei.

 Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.

1517486152.medium

Bild: privat

1496576603.xs_thumb-

Gospelkonzert Toowonder

Ein kalter Winterabend,  auf der Kirchhofsmauer brennen Friedenslichter. In der Johannes – der – Täufer – Kirche hängt der Herrnhuther Stern an der Decke und ein letzter Duft von Weihnachten ist noch in der Kirche zu spüren.

Bereits seit 22 Jahren gibt es den ,,Gospelchor Toowonder“. Davon 16 Jahre unter der Leitung von Thomas Rogalla. Sie haben den Namen Kirchwistedt weit über die Grenzen hinaus bekannt gemacht und setzen sich musikalisch für die Verbreitung von Gospels und Evangelium ein. Auf dem traditionellen Neujahrskonzert, am zweiten Sonntag im Januar, konnte sich eine wachsende Fangemeinde über neue Gospels, Balladen und Weihnachtsmusik freuen. ,,Da wir uns offiziell noch in der Weihnachtszeit befinden, beginnen wir mit einer musikalischen Weihnachtsgeschichte ,, begrüßte Chorleiter Thomas Rogalla das Publikum. Mit ,,Angels` Carol“ von John Rutter, eroberte der Chor sofort das Publikum. Der Kontrast folgte mit ,, Going up to the higher places“. 

Das Solo, wurde von einer Sängerin mit einer honigsüßen Sopranstimme gesungen. ,, O happy day“, oder ,, We are the world, dem Vermächtnis von Michel Jackson, wurden wieder aus der Mottenkiste geholt. Sie sind aber immer noch ein Publikumsliebling, bei dem die Zuschauer ein Teil des Konzertes, Teil der Leidenschaft für die Musik wurden. 

Ein absolutes Highlight des Abends war die Darbietung des Weihnachtsliedes ,, Herbei, o ihr Gläubigen“, welches im Wechsel mit den Besuchern gesungen wurde. Ohne Zugabe kamen die Sängerinnen und Sänger nicht davon. ,, Dann wird es jetzt noch einmal so richtig kitschig“, lächelte Rogalla verschmitzt. Es folgte ,, Winter Wonderland“. Mit einem gekonnten Solo, gelang es Petra und Hagen ein kleines Stück Winter – Weihnachtsstimmung in die Johanns – der – Täufer – Kirche zu holen. (khe)

 

1516321907.medium

Bild: Käthe Heins

1496576603.xs_thumb-
Krippenspiel Heiligabend 2017 in Kirchwistedt
1516321876.medium

Bild: Käthe Heins

1496576603.xs_thumb-

Weltgebetstag der Frauen

Wann?
02.03.2018, 19:00 Uhr
Was?
Medium
Bild: www.weltgebetstag.de
Am Weltgebetstag erzählen uns Frauen aus Kuba, Surinam oder anderswo von ihrem Alltag und Glauben. Rund um den Erdball bringen wir im gemeinsamen Gebet ihre Sorgen, Wünsche und Hoffnungen vor Gott. Gemeinsam setzen wir uns ein für Gerechtigkeit, Frieden und ein würdevolles Leben für Frauen und Mädchen weltweit – im Gebet genauso wie im Handeln. So wirkt der Weltgebetstag auch über den jährlichen Gottesdienst hinaus – mit Unterschriften-Kampagnen, ökumenischen Frauenfrühstücken, Filmabenden, Eine-Welt-Ständen und vielem mehr! Besuchen auch Sie einen der "erfrischend anderen" Gottesdienste zum Weltgebetstag – es lohnt sich!
Wo?
Kirche Brillit
Alte Straße 1
27432 Brillit
1496576603.xs_thumb-

Winterkirche in Kirchwistedt


Ab dem 28.1.2018 bis Ostersonntag finden die Gottesdienste in Kirchwistedt im Gemeindehaus statt.
1514814675.medium

Bild: Kirchengemeinde Kirchwistedt

1496576603.xs_thumb-

Gospelkonzert mit Toowonder

Wann?
14.01.2018, 18:30 Uhr
Was?
Medium
Bild: www.toowonder.de
Über Toowonder

Unsere Botschaft: "Gospel-Musik ist nichts als das Verbreiten der Guten Nachricht." (Mahalia Jackson 1911 - 1972)

Wir sind der etwas andere Gospelchor und begrüßen unsere Freunde und alle Gospelinteressierten auf unserer WebSite.

Toowonder - das sind 40 Sängerinnen und Sänger aus Kirchwistedt und den umliegenden Gemeinden in den Landkreisen Cuxhaven und Rotenburg/Wümme. Alle 14 Tage treffen wir uns im Gemeindehaus der Johannes-der-Täufer-Kirchengemeinde in Kirchwistedt zu unseren Proben.

Neben den traditionellen Spirituals und modernen Gospels haben wir in den letzten Jahren auch ausgesuchte Pop-Songs in unser Repertoire aufgenommen. Unsere Solistinnen und Solisten sorgen dabei immer wieder für "Gänsehaut"-Effekt bei den Zuhörern in unseren Konzerten.
Wo?
"Johannes der Täufer" Kirche
Hauptstraße 9
27616 Kirchwistedt
Weitere Posts anzeigen