Kirchengemeinde Kirchwistedt

"Damit die Kirche im Dorf bleibt und im Pfarrhaus das Licht nicht ausgeht"

Die Stiftung der Johannes der Täufer Kirchengemeinde Kirchwistedt wurde im Jahr 2003 gegründet. Als selbständige Stiftung ist sie eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts und eine kirchliche Stiftung im Sinne von § 20 des Niedersächsischen Stiftungsgesetzes. 

Aus der Satzung: "Der Name der Stiftung lautet "Stiftung der Johannes der Täufer Kirchengemeinde Kirchwistedt". Die Stiftung hat ihren Sitz in Kirchwistedt. Zweck der Stiftung ist die Förderung und Sicherstellung der kirchlichen Arbeit in der Ev.-luth. Johannes der Täufer Kirchengemeinde Kirchwistedt. Der Stiftungszweck wird verwirklicht durch Zahlungen aus den Stiftungserträgen je nach Bedarf für alle Aufgabenbereiche der kirchlichen Arbeit. 

Die Stiftung lädt Stifter und Gemeindeglieder der Kirchengemeinde Kirchwistedt jährlich zu einem Stiftungsessen in den Landgasthof Oerding in Kirchwistedt ein. 

Stiftungsvorsitzender: Benno Hünken, Teichstraße 1, 27616 Altwistedt, Tel. 04747/1421

Werbekarten der Stiftung aus dem Jahr 2006